Blog

Donnerstag, 18. Oktober 2012 - 10:19

In der mit Spannung erwarteten Verhandlung hat das LAG Berlin-Brandenburg kein Arbeitsverhältnis zugunsten der Leiharbeitnehmerin angenommen. Es liege zwar - so die Äußerung der Kammervorsitzenden in der mündlichen Begründung - "mit großer Wahrscheinlichkeit" ein Fall der Dauerleihe vor. Aber selbst wenn entgegen § 1 Abs.

Donnerstag, 18. Oktober 2012 - 9:36

Wie bereits mitgeteilt, hat das Arbeitsgericht Cottbus in seinem Beschluss vom 22.08.2012 die Einstellung zum Zwecke der Dauerleihe untersagt. Jetzt liegt die schriftliche Urteilsbegründung vor. Siehe unten.

Freitag, 24. August 2012 - 18:25

Ausgleichsquittung von Fiege uni/serv unwirksam:

Die 8. Kammer des LAG Hamburg - Urteil vom 31.05.2012 - 8 Sa 21/12 spricht unserer Mandantin eine Nachzahlung in Höhe von über 22.000,- Euro zu, die auf Grundlage der nichtigen CGZP-Tarifverträge gearbeitet hatte.

Seiten