Airbus steigert Gewinn um 26 Prozent

Mitten hinein in die Pläne um den Abbau von 1.200 Leiharbeitsplätzen bzw. deren Umwandlung in "work packages" veröffentlicht Airbus seine neuesten Zahlen. Umsatz und Gewinn steigen im ersten Halbjahr mächtig: Vor Zinsen, Steuern und Sondereffekten verdiente Airbus mit 1,12 Milliarden Euro gut 26 Prozent mehr.

(Quelle: n-tv.de)
 

Umso unverständlicher, weshalb sich der Konzern in Hamburg zu einer Entlassungs- und Sparwelle gigantischen Ausmaßes veranlasst sieht. Angesichts derartiger Zahlen wird sich Airbus zum tariflich vereinbarten Prüftermin 30.09.2014 kaum rechtfertigen können, was der Übernahme von Leiharbeitnehmern in die Stammbelegschaft eigentlich im Weg stehen soll.